Atheisten > Friedrich Nietzsche
Wunder Gottes
Weitere Texte:
Friedrich Nietzsche
Pro2-Nietzschezerdrückt-201
Pro2-NietzscheWurzel-204
Pro2-NietzscheÜberzeugung-190
Pro2-NietzscheTod-197
Pro2-NietzscheSchuld-196
Pro2-NietzscheSchimpfworte-207
Pro2-NietzscheSchändung-203
Pro2-NietzschePunkt-202
Pro2-NietzschePriester-187
Pro2-NietzscheParadies-205
Pro2-NietzscheNatur-194
Pro2-Nietzschemöglich-199
Pro2-NietzscheMittel-191
Pro2-NietzscheKrieg-193
Pro2-NietzscheKreuz-198
Pro2-NietzscheGründe-188
Pro2-NietzscheFanatismus-189
Pro2-NietzscheEkel-200
Pro2-Nietzschedelikat-192
Pro2-Nietzscheböse-206
Pro2-NietzscheAufstand-195
Pro2-NietzschePriester-187
„Auch der Priester weiß, so gut es jedermann weiß, daß es keinen »Gott« mehr gibt...“
 
Friedrich Nietzsche (1844-1900), deutscher Philosoph
(Friedrich Nietzsche, Werke in drei Bänden, hrsg. v. Karl Schlechta, München o.J., Bd. II, S. 1199f. Zitiert nach Wolfgang Beutin, FRIEDRICH NIETZSCHE in Karlheinz Deschner (Hg.), Das Christentum im Urteil seiner Gegner, Verlag Max Huber 1986, S. 356)
 
Eines ist jedenfalls klar: Jesus hat auf der Erde gelebt. Er ist eine geschichtlich bezeugte Persönlichkeit. Seine Wundertaten sind uns durch Geschichtsbücher überliefert, ebenso seine Auferstehung von den Toten. Das beweist, dass er Gott ist. Gott ist ewig, warum sollte er heute nicht mehr existieren?
Wenn es Gott gibt, dann muss sein Wirken erkennbar sein. Sehen wir uns einmal an, welche Wunder Gott bei den Dreharbeiten zu dem Film „The Passion“ bewirkte (aus der Zeitschrift „Entscheidung“, Nr. 1/2004, S. 43). Der Regisseur Mel Gibson berichtet:
„Viele ungewöhnliche Dinge passieren, gute Dinge. Zum Beispiel: Leute wurden von Krankheiten geheilt; einige haben das Sehvermögen und das Gehör wiedererhalten. Ein anderer wurde während der Verfilmung der Kreuzigungsszene vom Blitz erschlagen, stand einfach auf und ging weiter.“
Dieser Bericht zeigt: Gott lebt! Er bewirkt auch heute noch Wunder.
Wenn Sie möchten, dass Gott auch Ihr Leben verändert beten Sie zu ihm, sagen Sie ihm, dass Sie an ihn glauben, sprechen Sie mit ihm über Ihre Probleme und bitten Sie ihn, in Ihr Leben einzugreifen.